Ich Liebe Deko

Aus Liebe zur Kreativität

Bastelnachmittag für die Hochzeit mit Waffeln & selbstgemachtem Vanilleeis

Letztes Wochenende war meine beste Freundin mit ihrer Mama und ihren Schwestern bei mir Zuhause zu Besuch. Der Grund war ein ganz besonderer– wir haben die Deko für ihre Hochzeit – die vorgstern stattfand – gebastelt. Wir waen also ein wenig in Zeitnot, aber wer sagt denn, dass ein wenig Zeitruck nicht auch förderlich sein kann 😉

Damit uns die Bastelei ein wenig leichter von der Hand ging, hatte ich noch eine Kleinigkeit für unser leibliches Wohl vorbereitet. Es gab belgische Waffeln mit selbstgemachtem Vanilleeis und frischen Beeren. Besonders stolz bin ich auf das Vanilleeis, denn es war das erste Mal, dass ich so richtige Eis selbst gemacht habe. Klar hatte ich schon mal so ein super einfaches Eis gezaubert, bei dem man einfach Saft & Co. in dafür vorgesehene Plastikbehälter gießt und das Gefrierfach dann den Rest erledigt. Aber so richtiges, cremiges, frisches, selbstgemachtes Eis herzustellen, war schon lange mein Wunsch. So habe ich mir hier vor kurzem die Eismaschine für die KitchenAid* gegönnt und fand den Anlass passend, um sie einzuweihen.

Waffeln-mit-selbstgemachtem-Vanilleeis

Hochzeitsvorbereitungen

Auf das Basteln für genau diese Hochzeit warten wir ehrlich gesagt schon etwas länger, nicht wegen dem Basteln an sich, sondern, dass die Hochzeit stattfindet. Das Brautpaar ist nämlich jetzt schon 14 Jahre vereint und traut sich jetzt zum nächsten Schritt. Bei meinem Mann und mir war das sehr ähnlich, wir waren auch bereits 13 Jahre zusammen, bevor wir uns das Ja-Wort gegeben haben. Doch ich für meinen Teil denke, dass man dann einen Menschen so richtig kennt, ist bereits durch alle Höhen und Tiefen zusammen gegangen und weiß, dass man zusammen gehört. So ist es auch bei meiner besten Freundin und ihrem Mann. True Love einfach!

Bastelnachmittag-mit-Freundinnen

Beglische-Waffeln

Rezept für selbstgemachtes Vanilleeis

Benötigte Zutaten (für ca. 120ml Eis):

  • 600ml Halb-und-Halb-Sahne (10% Fettgehalt)
  • 8 Eigelb
  • 230g Zucker
  • 600ml Schlagsahne
  • 4 TL Vanillearoma
  • Prise Salz

Und so wird´s gemacht:

  1. Die Halb-und-Halb-Sahne in einem Topf auf dem Herd erhitzen, aber nicht kochen.
  2. Eigelb und Zucker mit dem Scheebesen schlagen, bis es leicht angedickt ist. Danach die Halb-und-Halb-Sahne hinzufügen und die Masse erneut auf dem Herd erhitzen bis sich am Rand kleine Bläschen bilden (aber nicht kochen lassen!)
  3. Danach kann zu der Mischung die Schlagsahne, das Vanillearoma und die Prise Salz hinzugefügt werden. Dann kommt alles für mindestens 8 Stunden zum abkühlen in den Kühlschrank.
  4. Die abgekühlte Masse dann so lange in der KitchenAid Eismaschine rühren bis sie die gewünschte Festigkeit erreicht. Fertig!

KitchenAid-Eismaschine

So, nun aber wieder zurück zu unserem gemütlichen Bastelnachmittag mit passender Verpflegung. Wir haben so einiges geschafft bekommen – Platzkarten gestaltet, eine Fotowand gebastelt, süße Anhänger gestaltet und ausgestanzt und noch dazu die Blumen für die Deko und den Brautstrauß ausgesucht.

Basteln-mit-Garn-und-Washi-Tape

Die Hochzeit war dann an diesem Freitag und war einfach nur traumhaft – das Brautpaar, die Deko, die Blumen, mein Part als Trauzeugin und die Party – alles war einfach perfekt! Bilder dazu folgen natürlich in einem Beitrag. Habt einen schönen Start in die neue Woche. Eure Mona

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit ambientedirect.com
4 Discussions on
“Bastelnachmittag für die Hochzeit mit Waffeln & selbstgemachtem Vanilleeis”

Leave A Comment

Your email address will not be published.