Ich Liebe Deko

Aus Liebe zur Kreativität

„Cinnamon rolls“ Kuchen

Da hat man doch eigentlich zum neuen Jahr gewisse Vorsätze, wie z. B. weniger bzw. gesünder essen. Doch so einem lecker duftenden, wärmenden und zuckersüßen „cinnamon rolls“ (Zimtschnecken) Kuchen ist einfach nur schwer zu widerstehen.

Und dann steht ja auch noch das Wochenende vor der Tür, da bietet es sich doch an dies zum Anlass zu nehmen, um mit ein paar Freundinnen bei einer Tasse Cappuccino genau diesen Kuchen zu genießen und einfach mal den ganzen Samstag oder Sonntag zu quatschen.

Das Rezept habe ich aus dem Buch von Fräulein Klein (hier):

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe (42g)
  • 75g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 500g Mehl
  • 60g flüssige Butter
  • 170ml lauwarme Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Quark
  • 2 TL Zimt
  • 50g flüssige Butter
  • 50g Zucker
  • 100g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Milch

cinnamon rolls

1. Für den Hefeteig: einen Vorteig aus Mehl, Hefe und lauwarmer Milch anfertigen. Diesen ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und dann die restlichen Zutaten hinzufügen. Ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat und diesen anschließend zu einem Viereck ausrollen

2. Zutaten für die Füllung verrühren und auf dem ausgerollten Teig verteilen. Zusammenrollen, in ca. 4-5cm breite Stücke schneiden und damit die Springform (vorher eingefettet) auslegen.

Kurz vor Ende der Backzeit aus der Milch, dem Vanillezucker und dem Puderzucker einen Guss rühren und den Kuchen sofort nach dem Backen damit begießen.

Die Zimtschnecken lassen sich aus super einzeln in einem Muffinblech backen.

In diesem Sinne viel Spaß beim Nachbacken….

Leave A Comment

Your email address will not be published.