Ich Liebe Deko

Aus Liebe zur Kreativität

Romantische Hochzeitsdeko in Schwarz-Rot-Gold

Wir haben in unserem Freundes- und Bekanntenkreis in diesem Jahr einen regelrechten Hochzeitsmarathon vor uns, bzw. teilweise schon hinter uns. Klar ist, dass ich so ziemlich bei jeder Hochzeit für die Hochzeitsdeko und die Blumen zuständig bin. So auch bei dieser Hochzeit.

Hochzeitsdeko-in-Schwarz-Rot-Gold

Romantische-Hochzeitsdeko

DIY-Hochzeitsdeko-in-Rot-und-Gold

Die Hochzeit fand vor 3 Wochen statt und war wirklich etwas Besonderes, wenn nicht sogar eher speziell, aber auf eine ganz bezaubernde Art und Weise, da eher untypisch. Das Brautpaar hatte bereits in Dänemark standesamtlich geheiratet und wollte nun hier noch eine Feier für Freunde und Familie veranstalten.

Kurz vor der Hochzeitsfeier hieß es dann, dass es doch noch eine Freie Trauung geben würde, doch ich glaube, mit dem was dann kam, hatte Niemand gerechnet. Die Freie Trauung hielt der Bruder des Bräutigams, aber eher als „Scherzrede“ mit vielen hochzeitsuntypischen Wörtern, wie Party und Alkohol, welche durch den Chorgesang von 2 Männern im Nonnenkostüm (einer davon übrigens mein Bruder) noch unterstrichen wurden. Alle beteiligten haben Tränen gelacht, was bei einer Trauung ja eher selten der Fall ist, doch es war gerade deswegen wunderschön und passte perfekt zu dem Brautpaar.

Dafür gab es später noch jede Menge Tränen der Freude und Ergriffenheit, als das Brautpaar ein eigens gedrehtes und zusammengeschnittenes Video präsentierte, wie sie sich kennen und lieben gelernt haben. Alles in allem also eine wirklich gelungene Hochzeit.

Papterie-für-die-Hochzeit-in-Rot

Die gesamte Hochzeitsdeko, mitsamt Papeterie, hatte sich das Brautpaar in den Farben Schwarz, Rot und Gold gewünscht. Der Look der Hochzeitsdeko war dann eine Mischung aus Romatik und Boho – es gab viele kleine Details, wie Blütenranken, Spitzenborten und von Hand gestanztes Herzkonfetti.

Das Center-Piece auf den Tischen bestand aus einem großen, runden Tablett mit orientalischem Touch, auf dem verschiedene Kerzenständer und viele kleine Vasen angerichtet waren. Doch wer denk, er müsste nun hunderte von kleinen Vasen für die Hochzeitsdeko kaufen, der irrt. Als Vasen lassen sich alle möglichen Dinge zweckentfremden, so z. B. leere Babybreigläschen oder Limo- und Milchfläschen. Verzieren kann man diese dann einfach mit Papiertüten, Spitzen- oder Baumwollband und Washi-Tape.

DIY-Hochzeitsdekoration-mit-Akzenten-in-Schwarz

DIY Vasen aus Gläsern für die romantische Hochzeitsdeko in Schwarz-Rot-Gold

Benötigtes Material:

  • leere Gläser, z. B. Babybreigläser
  • Sprühfarbe
  • selbstklebendes Spitzenband

Und so wird´s gemacht:

  1. Gläser reinigen und von Etiketten befreien. Danach gut trocknen lassen.
  2. Das Spitzenband rundherum aufkleben, dann mit der Sprühfarbe lackieren. Tipp: Am besten stellt ihr die Gläser dafür auf den Kopf oder klebt einen Teil, den ihr nicht färben wollt, mit Kreppband ab. Danach wieder gut trocknen lassen. Fertig!

Die kleinen Vasen können natürlich auch ganz prima als Teelichthalter verwendet werden 😉

DIY-Hochzeitsdeko

Hochzeitspapeterie-im-Romantik-Look

Damit die Gäste zwischendurch etwas Beschäftigung & Spaß haben und das Brautpaar natürlich eine schöne Erinnerung an diesen Tag hat, gab es auch bei dieser Hochzeit eine kleine Photobooth. Hierfür habe ich wieder eine einfache MDF-Platte mit Tafellack lackiert und anschließend mit Kreide bemalt. Eine Polaroidkamera, ein Gästebuch und einige Fotoaccessoires und fertig ist die Photoboot – Spaßfaktor=100%!

Gästebuch-Accessoires

Gästebuch-für-die-HochzeitGästebuch-für-die-Hochzeit

Photobooth-für-die-Hochzeit

Auch immer angesagter auf Hochzeiten ist eine sogenannte „Candy-Bar“. Hier werden allerlei Süßigkeiten & Co. in schönen Gefäßen oder antiken Küchenutensilien präsentiert. So können die Gäste für den kleinen Hunger zwischendurch ein wenig naschen und mit Papier-Tüten hat man gleichzeitig noch ein kleines Gastgeschenk To-Go, was sich die noch hunrigen Gäste für den Nachhauseweg mitnehmen können.

Candybar-zur-Hochzeit

 

Wie auch schon bei der letzten Hochzeit (hiervon habe ich euch schon im letzten Beitrag „Romantische Hochzeitsdeko im Boho-Look“ berichtet) habe ich auch bei dieser die Blumendekoration inkl. Brautstrauß gezaubert. Der Stil ist auch diesmal sehr ähnlich, jedoch mit einem anderen Farbkonzept. Neben roten Nelken, kamen Fresien, Schleierkraut, Astrantia und Dahlien zum Einsatz. Besonders verliebt bin ich immer wieder in die Antik-Nelken, da diese direkt einen Hauch von Vintage in das Blumenkonzept bringen.
Brautstrauß-in-Rot-Weiß

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in diese Romantische Hochzeitdeko in Schwarz-Rot-Gold gefallen. Und Nein, das Farbkonzept hatte Nichts mit der EM zu tun ;-). Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Eure Mona

2 Discussions on
“Romantische Hochzeitsdeko in Schwarz-Rot-Gold”

Leave A Comment

Your email address will not be published.