Aus Liebe zur Kreativität

Schlafzimmerdeko im gemütlichen Winterlook

Endlich ist es soweit, dass ich euch auch unser Schlafzimmer, mitsamt der schönen neuen Schlafzimmerdeko im Winterlook, zeigen kann. Wie ja bereits erwähnt, sind wir vor kurzem erst in unser eigenes kleines Häuschen gezogen und so langsam sieht man Licht am Ende des Tunnels. Nach und nach werden die Zimmer „fertig“, zumindest soweit, dass man sie langsam mal in einem Beitrag präsentieren kann. Als ich dann die fertigen Bilder für den Beitrag gesehen habe, ist mir zwar dann noch aufgefallen, dass hier und da ein wenig Farbe oder das ein oder andere Bild an der Wand fehlen, aber das kommt schon noch mit der Zeit.

Schlafzimmerdeko im Ethno-Skandi-Stil

Im Gegensatz zu unserem alten Schlafzimmer ist dieses jetzt so groß, dass ich mir endlich eine gemütliche Kuschel-Lese-Relax-Babyzumeinschlafenbringen-Ecke einrichten konnte. Mein lieber Mann meint dann zwar immer, wenn ich solche “ Sitzecken “ einrichte, wann denn da mal jemand sitzen würde??? Doch, doch, ich werde mich ganz bestimmt, ganz oft, dort hinsetzten und gemütlich ein Buch oder eine Zeitschrift lesen, auch wenn ich es bis jetzt noch nicht geschafft habe. Aber immerhin war ich ja auch bis jetzt damit beschäftigt, die gemütliche Lese-Kuschel-usw-Ecke einzurichten und zu dekorieren. Bei der Deko wollte ich ja schon fast frühlingshaft werden, nachdem jetzt die ganze Weihnachtsdeko mehr oder minder im Keller verstaut wurde. Nur dann dachte ich mir, eigentlich ist ja noch Winter und die Temperaturen bestätigen das zur Zeit nur zu gut. Also kam die Schlafzimmerdeko dann doch noch im Winterlook daher.

Das Farbkonzept der Einrichtung und der Deko ist, wie bei mir ja eher üblich, in Naturtönen, wie sand, grau, weiß und braun gehalten. Da ich dem Kupfertrend wirklich vollkommen verfallen bin, kann sich selbst unser Schlafzimmer nicht mehr vor dem ein oder anderen Kupferaccessoir retten. So richtig kuschelig wird es dann durch den schönen grauen Flokati auf dem Fußhocker. (Ich sollte das wirklich mal in Erwägung ziehen mit dem Füße hochlegen und Zeitschrift lesen…). Im Gesamten könnte man fast sagen, dass die ganze Schlafzimmerdeko im Winterlook eine Art Mischung aus Ethno- und Skandi-Stil ist. Ein Stil, der mir im Moment wirklich sehr gut gefällt, da ich meine Stile ja von Zeit zu Zeit gerne ändere.

 

Schlafzimmerdeko im Winterlook

BloomingvilleBatikKissenbezug

Winterblumen

Auch die Blumen sind noch eher in Winterstimmung. Klar ist die Verlockung groß, schon frische Tulpen etc. aufzustellen, aber das ist ja dann auch nicht mehr ganz so winterlich. Also hab ich mich diesmal für eine Kombination aus Eukalypthus und einer Art Distel entschieden (die Floristen mögen mir verzeihen, wegen der falschen Benennung). Meiner Meinung nach, passen diese auch wirklich hervorragend in meine neue Vase von Bloomingville. Ein wahres Schmuckstück.

 

BloomingvilleBatikKissen

Cappuccino

Leseecke

BloomingvilleStern

BloomingvilleVase

Schlafzimmerdeko im Winterlook

BloomingvilleVase

Vielleicht inspiriert ja der Beitrag den einen oder anderen dazu, sich auch solch eine gemütliche Sitzecke in sein Zuhause zu zaubern. Dann muss man nur noch die Zeit finden, sich dort auch mal entspannt hinzusetzten. Aber das Wochenende steht ja unmittelbar bevor…in diesem Sinne, auf ein gemütliches Winterwochenende, mit Füßen hochlegen, warmen Cappuccino trinken und gaaaanz viel Entspannung. Eure Mona

 

Stylefruits Winter-Stories

Stylefruits hat eine ganz tolle Aktion in ihrem Stylemagazin ins Leben gerufen – die Winter Stories. Diese sollen Einblicke in das winterlich dekorierte Zuhause von Bloggern geben, und ich habe die Ehre die Winter-Stories zu eröffnen *stolz*.  Ich bin auch schon ganz gespannt auf das Zuhause der anderen Blogger. Schaut einfach mal vorbei.

 

 

 Quellen:

Batikkissen, schwarze Wabenbällle, Holzstern – alles House Doctor über Stylefruits

Vase von Bloomingville über Stylefruits

Flokati – Heine über Stylefruits

Musterkissen RYSSBY – IKEA

Kupferkorb – Depot

Leave A Comment

Your email address will not be published.