Ich Liebe Deko

Aus Liebe zur Kreativität

Tafelkunst als Fotowand für das Hochzeitsgästebuch

An was man sich bei solchen Hochzeitsvorbereitungen doch alles mal ausprobiert. So habe ich auf diversen amerikanischen Hochzeitsblogs immer wieder wunderschöne Tafeln mit Schrift und Verzierungen aus Kreide in einem ganz besonderen Vintage-Stil gesehen, wahre Tafelkunst eben. (mein Vorbild hier)

So wollte ich eine solche Tafelkunst als Fotowand für unser Hochzeitsgästebuch gestalten. Hmmm, was man an Material benötigt ist gar nicht so viel: eine MDF-Platte in gewünschter Größe, Tafellack und Kreide. Zu ersterem gibt es noch eine lustige Geschichte. Manch einer würde jetzt direkt sagen oder denken „typisch Frau“, aber welche Hochzeitsvorbereitungen laufen schon ohne Hindernisse. So führte mein Weg, um o.g. Materialien zu besorgen, in den nächstgelegenen Baumarkt, natürlich in der Mittagspause um Zeit zu sparen, und nicht gerade mit dem Größten Auto (Marke mit den 4 Kreisen als 3-Türer). Vorher hatte ich mir überlegt, dass die Tafel ja schon mindestens 1,30m x 1,80 sein sollte, dass man sich noch gut genug davor stellen kann um Fotos zu machen. Und genau so wurde diese dann beim Holzzuschnitt geordert. Als ich dann mit allen erstandenen Materialien vor dem Auto stand wurde mir bewusst, dass diese Platte niemals in den Kofferraum passen würde, egal wie ich es drehte und wendetet. Da blieb nur der Anruf bei Papa, der kurzerhand mit einem größeren Auto zum Baumarktparkplatz geeilt kommen musste. ABER, es hat sich gelohnt. Die Platte mit Tafellack gestrichen, konnte die eigentliche Tafelkunst losgehen. Und hier waren dann der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und ich muss sagen, ich war schon ein bisjen stolz auf das Ergebnis.

Um das ganze zu vollenden wurden noch kleine Accessoires an Stilen gebastelt. Hierfür habe ich einfach die Brillen, Kussmünder und Bärte auf Tonpapier bzw. Moosgummi aufgezeichnet, ausgeschnitten und mit Heißkleber an einem Schaschlickspieß befestigt. Dazu wurde noch eine Polaroidkamera besorgt (z. B. von hier) und fertig war die perfekte Fotowand um Bilder fürs Gästebuch zu machen. Unseren Gästen hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und die Fotos für das Hochzeitsgästebuch waren echte Hight-Lights.

…in diesem Sinne…probiert euch immer an etwas Neuem…

Tafelkunst

Tafelkunst

Fotowand fürs Hochzeitsgästebuch

Foto-Accessoires

Hochzeitsgästebuch

Hochzeitsgästebuch

Zusammenfassung Material:

  •  MDF-Platte, Tafellack, Kreide, Moosgummi, Tonpapier, Schaschlickspieße
  • Werkzeuge: Heißklebepistole, Schere/Skalpell, Lackrolle
1 Discussion on “Tafelkunst als Fotowand für das Hochzeitsgästebuch”
  • Mein Gott ist das eine süße Idee! Würdest du mal eben um die Ecke wohnen, würde ich dich fragen, ob du mir so etwas gestalten würdest!! Echt mega schon 🙂

Leave A Comment

Your email address will not be published.