Aus Liebe zur Kreativität

Wohnzimmer im Boho-Stil einrichten – so einfach geht´s

Unser Wohnzimmer wird ja ziemlich oft umgestaltet und dabei ist ein Punkt fast immer sicher – wenig Farbe, viele Muster, ein Hauch Vintage und eine Brise Skandi. Auch fast immer sicher, sind Accessoires im Boho- oder Ethno-Look mit von der Partie. Bereits im Januar habe ich unser Wohnzimmer im Boho-Look gestaltet und seit dem nur hier da und da noch ein paar Accessoires ergänzt oder ausgetauscht, weil ich so verliebt in den aktuellen Stil bin.

Doch durch was zeichnet sich der Boho Stil eigentlich aus? Und wie kann man sein Wohnzimmer im Boho-Stil einrichten? In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar einfache und schnelle Tipps dazu zeigen.

verschiedene-vasen-mit-graesern-und-federn-fuer-den-boho-look

wohnzimmer-im-boho-look

Was zeichnet den Boho-Stil aus?

Das Wort Boho leitet sich von dem Wort Bohéme ab und basiert auf der intellektuellen Auflehnung gegen das steife Bürgertum. Der Boho-Stil zeichnet sich also durch seinen unkonventionellen und unperfekten Look aus. Der Bohemian Einrichtungsstil lebt vor allem von seiner Vielfalt an Textilien und Wohnaccessoires. Kissen, Teppiche, Decken, Vasen, Wanddekorationen, Kerzen – beim Wohnzimmer im Boho-Look kann man sich also so richtig austoben, denn ein richtiges Boho Sofa, quillt fasst über vor Kissen. Und auch sonst kann man von jedem Teil ruhig etwas mehr auftischenmuss man mit Accessoires nicht geizen. So zum Beispiel auch bei den Vasen – zwei, drei oder vier können hier ruhig auf dem Wohnzimmertisch stehen. Besonders schön wirkt der Look, wenn man Vasen in unterschiedlichen Größen und aus verschiedenen Materialien auswählt. Passend zum natürlichen Boho-Look können diese dann mit Gräsern, getrockneten Blumen und Federn bestückt werden.

Die Grundfarben bilden erdige Töne, wie Sand, Creme und Braun. Akzente in Schwarz bilden dazu den passenden Kontrast. Beim Boho-Stil ist auf jeden Fall die oberste Grundregel, dass es nicht zu perfekt sein soll. Der Stil zeichnet sich durch seinen Ausdruck an Persönlichkeit aus und verträgt sehr gut ein paar Highlights vom Flohmarkt oder selbst gemachte Einzelstücke – das Unperfekte macht den Stil erst perfekt!

couch-mit-vielen-kissen-im-boho-stil

Ein Wohnzimmer im Boho-Stil in nur 5 einfachen Schritten

  1. verwende viele Kissen und Textilien mit unterschiedlichen Mustern – keine Angst, dass diese nicht zusammenpassen. So lange, sie eine gleiche Grundfarbe haben, wirkt der Look stimmig und passend.
  2. sei auch bei anderen Accessoires nicht zimperlich, was die Menge angeht. Beim Boho-Look heißt es eher „mehr ist mehr“, statt „weniger ist mehr“.
  3. setzte auf Naturmaterialien, wie z. B. unbehandeltes Holzmöbel und -accessoires, Bastkörbe und Federn.
  4. lass ein paar Einzelstücke in deinem Wohnzimmer einziehen – eine antike Kommode vom Flohmarkt oder ein selbst gebastelter Traumfänger machen den Look einzigartig.
  5. mach es nicht zu perfekt – der Boho-Look lebt von seiner Persönlichkeit und dem Unperfekten, denn das macht es erst so richtig gemütlich.

kleine-Sammelschätze-im-Boho-Look

vasen-mit-graesern-und-federn-bestueckt-fuer-den-boho-look

vasen-im-boho-look-mit-zarten-graesern

material-fuer-diy-traumfaenger-aus-federn

Die passenden Boho Wohnaccessoires

Ein sehr beliebte Boho Dekoration sind Makramees und Traumfänger. Beides lässt sich wirklich sehr einfach nachmachen und verleiht dem Wohnzimmer im Boho-Look so den persönlichen Touch, der diesen Stil so sehr ausmacht.

Wie ihr diesen tollen DIY Traumfänger aus Federn nachmachen könnt, zeige ich euch übrigens in meinem neusten Gastbeitrag für den schön bei dir Blog von DEPOT.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Einrichten und Nachbasteln. Ich kuschele mich jetzt auf meine, mit Kissen überfüllt Couch. Eure Mona

diy-traumfaenger-aus-federn-im-boho-look

tischdekoration-im-ethno-look

4 Discussions on
“Wohnzimmer im Boho-Stil einrichten – so einfach geht´s”
  • Liebe Mona, gerade habe ich Dich über den Instagram Beitrag von germaninteriorbloggers entdeckt. Was für ein schöner Blog Beitrag über den Boho-Style.
    Mir ist aufgefallen, daß Du viele schöne Vasen und Kerzen auf Kinder-Greifhöhe dekoriert hast. Was natürlich sehr schön ist 😉 In meinem Laden habe ich immer wieder Kundinnen, die mir sagen, daß sie keine Dekoration kaufen möchten, wegen ihrer Kinder. Schon lange suche ich eine gute Antwort darauf. Fällt Dir vielleicht eine ein?
    Ich danke Dir schon einmal und freue mich auf weitere Posts von Dir
    Liebe Grüße
    Sibel

  • Hallo Mona

    Ich schliesse mich der Frage von Sibel an. Ich bin ebenfalls Mami von einer kleiner Tochter, welche mir alles abräumt. Bist du vielleicht einfach strenger wie ich? 😉 Oder wie machst du das?
    Zum Blogbeitrag selber; schön auf den Punkt gebracht und am liebsten würde ich grad selber umdekorieren!

    Beste Grüsse
    von einer Dekoverliebten Michèle

    • Liebe dekoverliebte Michéle,

      das fragen mich wirklich viele Mamis und ich kann nur sagen, dass ich von Anfang an beschlossen hatte, keine Deko wegzuräumen. Natürich war es am Anfang schwieriger, weil ich wie eine Platte die hängt, den ganzen Tag hinter dem Glücksmädchen hergelaufen bin und Nein gesagt habe. Ich habe ihr immer versucht zu erklären (auch schon unter 1 Jahr) dass die Sachen der Mama sind und ich ganz traurig sind, wenn diese kapput gehen. Als ablenkung habe ich ihr dann immer was von sich gegeben. Ich bin aber mal gespannt, ob das beim kleinen Mann genau so funktioniert 😉 vielleicht hatte ich beim Glücksmädchen ja einfach nur Glück. Liebe Grüße, Mona

Leave A Comment

Your email address will not be published.