Aus Liebe zur Kreativität

Selbstgemachte Osterdeko aus Pfandflaschen

Ostern rückt immer näher, also musste ich mir so langsam mal eine neue Osterdeko überlegen (man kann ja unmöglich die gleiche Deko mehrfach verwenden ;-)). Ich wollte diesmal ein selbstgemachtes Osternestchen in Form eines Hasen basteln, und nicht immer das ein und selbe Osterkörbchen aus Weiden, Korb, etc. für die Ostereier verwenden. Nur aus was sollte ich es herstellen??? Da kam ich auf die Idee einfach Pfandflaschen zu verwenden – immerhin ist das Thema Recycling topaktuell. Toll, die selbstgemachte Osterdeko war also gesichert, und das beste daran war auch noch, dass man das benötigte Material fast immer in rauen Mengen Zuhause hat… YAY, na dan auf ans Werkeln……und weil das Häschen so süß war, habe ich spontan auch noch ein kleines Kätzchen hergestellt….

P.S.: die kleinen Tierchen lassen sich auch prima als Blumentöpfe, Teelichthalter, Stifteaufbewahrung, etc. einsetzten.

Happy-Easter-Osterdeko

Osterdeko-Hase

Happy-Easter-Katze

DIY-Osterdeko

Happy-Easter-DIY

Benötigtes Material:

Für die Ostertiere

  • PET-Pfandflasche (in gewünschter Größe – ich habe die 1l-Version verwendet)
  • schwarzer Edding zum Anzeichnen der Form
  • gute Schere
  • Sprühfarbe
  • Probedosen Wandfarbe (oder auch übrig gebliebene Farbe von der letzten Renovierung)
  • für die hell gestalteten Tiere (hier der Hase) einen schmalen schwarzen Edding / für die dunkleren Tiere (hier die Katze) einen weißen Windowmarker von Edding (hier geht natürlich auch weiße Farbe) – beides um die keinen Gesichter auf zu malen
Material-Osterdeko

Benötigtes Material für die Pfandflaschentiere

 Für die Topper

  • Holzspieß
  • Heißkleber oder Kleber
  • Schere oder runder Stanzer (z. B. von hier)
  • Masking-Tape (z. B. von Bertine)
Happy-Easter-Topper

Benötigtes Material für die Happy-Easter-Topper

 Download Vorlage Happy-Easter-Topper:

Happy-Easter-Topper

Anleitung:

  1. PET-Flaschen ausspülen und das Etikett entfernen – etwas trocknen lassen
  2. mit dem Edding die gewünschte Tier-Form aufzeichnen und mit der Schere ausschneiden
  3. die fertigen Tierformen mit Wand- oder Sprühfarbe anmalen bzw. -sprühen (funktioniert beides wunderbar, bei der Wandfarbe bekommt das Tier noch eine leicht raue, fellähnliche Oberfläche, bei der Sprühfarbe wird die Oberfläche ganz glatt) – trocknen lassen
  4. Nach dem Trocknen mit rosa Farbe die Öhrchen und Nasen aufmalen (hier habe ich auch Wandfarbe verwendet)
  5. Mit den Edding-Stiften noch die süßen Gesichter aufmalen – TADAA, fertig sind die kleinen Freunde als süße Osterdeko
Zuschnitt

Zuschnitt der Tiere zu Punkt 2

Weitere Inspirationen zum Thema Ostern findet ihr im Themen-Special: Ideen zu Ostern.
In diesem Sinne, ein kreatives, sonniges Vorosterwochenende, und viel Spaß beim Nachbasteln.

 

 

4 Discussions on
“Selbstgemachte Osterdeko aus Pfandflaschen”

Leave A Comment

Your email address will not be published.