Aus Liebe zur Kreativität

Ombre-Cake in Pink zum Kindergeburtstag

Letzte Woche haben wir hier ja ganz groß den 1. Geburtstag vom kleinen Glücksmädchen gefeiert, eine schöne Tischdeko zum Kindergeburtstag darf da natürlich nicht fehlen. Natürlich wurde vorher noch jede Menge gebacken. Ich habe mich wirklich das erste mal an einem Ombre-Cake in Pink für den Kindergeburtstag rangewagt und war erstaunt, wie einfach es war. Es ist zwar etwas zeitaufwendiger, wenn man nur eine Form hat, aber wirklich nicht schwierig. Ganz mädchen-like wurde besonders das Einfärben in Pink zu einer wahren Freude für mich. Und das Anbringen der Zuckerperlen war auch ein Heidenspaß. War fast, als ob ich Geburtstag hätte 😉 In der Küche waren dann später zwar überall kleine, bunte Zuckerkügelchen verteilt, aber das war der Spaß auf jeden Fall wert und schön sah es dazu natürlich auch noch aus, also am Kuchen, nicht auf dem Küchenboden!

Ombre-Layer-Cake

Ombre-Cake-in-Pink-zum-Kindergeburtstag

 Rezept Ombre-Layer-Cake in Pink

Zutaten für den Teig (für eine Springform von ca. 15cm):

  • 300g weiche Butter + etwas Butter zum Einfetten der Springform
  • 280g Zucker
  • 6 Eier
  • 50ml Buttermilch
  • 2TL Backpulver
  • 220g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • ca. 150g Erdbeermarmelade für die Füllung
  • fertige Fondantdecke und bunte Zuckerperlen für die Verzierung
  • ca. 50g Puderzucker

Ombre-Cake-in-Pink

Zubereitung-Ombre-Cake

Anleitung Ombre-Cake Schritt für Schritt

  1. Butter und Zucker mit dem Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Dann das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermengen und nach und nach unter die Butter-Zucker-Ei-Masse mengen. Den Teig vierteln und mit der Speisefarbe in verschiedenen Abstufungen von Rosatönen einfärben.
  2. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Springform mit Butter einfetten und mit etwas Mehl einstäuben. Jeden der 4 Teige einzeln im Backofen ca. 25-30 Minuten backen.
  3. Alle 4 Kuchenböden komplett auskühlen lassen. 3 der 4 Böden mit Erdbeermarmelade bestreichen. Die Böden dann von kräftigem Pink zu hellem Pink aufeinanderstapeln (der Ombre-Cake Effekt).
  4. Die fertige Fondantdecke über den Kuchen geben und glatt streichen. Den Puderzucker mit etwas Wasser verrühren und damit den Kuchen rund herum bestreichen, damit die Zuckerperlen kleben bleiben.
  5. Fertig und Yummy! (Unsere Hündin Maya hätte bestimmt auch gerne mal ein Stück probiert)

Kuchen-zum-Mädchengeburtstag

Viel Spaß beim Nachbacken von diesem super leckeren und schönen Ombre-Cake (nicht nur) zum Kindergeburtstag. Eure Mona

Quellen:

süßes Vogelpicker  – im Set von MeriMeri über meincupcake.de

rosa Lebensmittelfarbe – von meincupcake.de

3 Discussions on
“Ombre-Cake in Pink zum Kindergeburtstag”

Leave A Comment

Your email address will not be published.