Aus Liebe zur Kreativität

Wandgestaltung im Babyzimmer

Die Vorbereitungen für das neue Babyzimmer sind kurz vor der Fertigstellung, was für mein nervöses bald-2-fach-Mama-Herz so knapp 3 Wochen vor der Geburt auch langsam höchste Eisenbahn wird.

Das war der erste Satz des Blogbeitrags, wie er ursprünglich lauten sollte, doch dann kam alles anders als gedacht.

Die ganze Zeit hatte ich diese innere Unruhe in mir. Ich wollte so schnell wie möglich alles für den kleinen Mann fertigstellen, alle Projekte für den Blog abschließen und dann auch noch genug Zeit bis zur Geburt haben, um ein wenig Ich-Zeit zu genießen. Meine mütterliche Intuition sagte mir irgendwie, dass der kleine Mann sich nicht mehr allzu viel Zeit lassen würde. Bis jetzt hatte diese Intuition bei mir nicht so ganz funktioniert ( beim Glücksmädhen dachte ich auch, dass sie früher kommt und dann kam sie eine Woche über Termin und eim kleinen Mann war ich fest davon überzeugt, dass es ein Mädchen wird), doch diesmal sollte sie Recht haben.

Die Wunschvorstellung von erledigten To-do-Listen, gemütlichen Vormittagen auf der Couch mit den Gilmore Girls und einem leeren Posteingang, hat dann eben nicht so ganz funktioniert. Genau 3 Tage habe ich das Dasein einer Hochschwangeren genossen, die sich noch schnell mit ein paar Freundinnen zum Kaffee trifft und die Füße auf der Couch hochlegt und dann hieß es Klinik. Der kleine Mann kam dann 2 Wochen vor dem errechneten Termin zur Welt. Wir sind alle überglücklich über das neue Familienmitglied und mein 2-fach-Mutterherz platzt fast vor Liebe für diese kleine Person und darüber, wie liebevoll das Glücksmädchen mit seinem kleinen Brüderchen umgeht.

Nun aber wieder zum Babyzimmer ;-). Die wohl größte Veränderung in dem Zimmer war aber wohl die neue Wandgestaltung.

Da das jetzige Babyzimmer in meinem alten Arbeitszimmer seinen Platz gefunden hat, musste schweren Herzens die rosa Tapete weichen, denn das sah dann doch etwas zu viel nach Mädchenzimmer aus. Also habe ich mich auf die Suche nach einer schönen Tapete gemacht, was bei der großen Auswahl, die es inzwischen gibt, gar nicht so leicht war. Doch als ich dann die zauberhafte Tipi-Tapete von Ferm Living (erhältlich bei itkids) entdeckt habe, war ich sofort schockverliebt.

Da ich zu dem Zeitpunkt schon hochschwanger war, hat meine liebe Schwester einen Tag lang die neue Tapete an die Wand gebracht, und das, obwohl sie das vorher noch nie gemacht hatte und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen (kleiner Tipp: fertig angerührter Tapetenkleister aus dem Eimer macht vieles einfacher und spart jede Menge Zeit!)

babyzimmer-mit-tipi-tapete

tipimuster-im-babyzimmer

 

Nachdem die Tapete dann an der Wand war, konnte endlich diese Seite des Babyzimmers eingerichtet und vor allem dekoriert werden. Details zur Deko könnt ihr im Beitrag Ein Babyzimmer einrichten mit IKEA nachlesen. Die Wickelkommode haben wir aus dem Kinderzimmer vom Glücksmädchen rüber geräumt, so hat sie nun mehr Platz zum spielen im Zimmer und wir mussten nicht extra eine neue Wickelkommode kaufen. Und da wir beim Glücksmädchen sowieso bald das große Projekt „trocken werden“ starten möchten, ist es gar kein Problem sie bis dahin noch im Babyzimmer zu wickeln.

babyzimmer-gemuetlich-einrichten

gemuetliches-babyzimmer

An der Wickelkommode habe ich lediglich ein paar Möbelknöpfe ausgetauscht und das Rückteil der Wickelauflage entfernt, da ich es irgendwie immer weniger benutzt habe. Alle nötigen Utensilien zum Wickeln, wie Windeln, Cremes & Co. habe ich lieber in kleinen Boxen und Körben untergebracht. Auch ist so nicht ein großes Stück der schönen Tapete verdeckt und Platz für ein süßes Mobile für den kleinen Mann.

Auch ist eine neue Wickelauflage, passend zum Farbschema, in das neue Babyzimmer eingezogen. Die Wickelauflage ist übrigens, genau wie die Wickeltasche und das Wolkenmobile, von der Marke CamCamCopenhagen. Tipp: Wenn man mehrere Sachen aus der gleichen Kollektion oder vom gleichen Hersteller in die Baby- oder Kinderzimmereinrichtung integriert, bekommt man einfacher ein stimmiges Gesamtbild.

wickelauflage-fuers-babyzimmer

babyzimmer-in-zarten-minttoenen

wickeltisch-im-babyzmmer-in-zarten-farben

Für die Wandgestaltung im Babyzimmer und die Dekodetails habe ich mich für Highlights in Schwarz und ein paar Accessoires in Mint und Blau entschieden. Das super süße Poster mit Leopard, Löwe und Tiger, sowie die Wandhaken „black mountains“ von A Little Lovely Company (von hier und hier) haben ebenso mein Herz im Sturm erobert und passten einfach ganz prima in das Dekokonzept des Babyzimmers.

Eines meiner persönlichen Highlights im neuen Babyzimmer ist aber der Stubenwagen aus Rattan, da schon ich als Baby und auch das Glücksmädchen schon drin gelegen haben. Im Moment dürfen es sich hier noch ein paar süße Stofftiere gemütlich machen.

babyzimmer-in-neutralen-farben-gestalten

dekoration-fuers-babyzimmer

wandgestaltung-im-babyzimmer

Und wenn ihr so wie ich noch ein wenig Tapete übrig habt, die wirklich viel zu schade zum wegwerfen ist, kann man damit z. B. noch ganz prima Pappschachteln bekleben oder sie auch einfach als Bildersatz in einem Bilderrahmen aufhängen.

Als letztes kleines Detail sind dann noch die zauberhaften Meilensteinkarten von SanvieMini (erhältlich bei kleines Karussell) im Babyzimmer eingezogen.

Ich geh jetzt nochmal den kleinen neuen Erdenbürger knuddeln und wünsche euch einen gemütlichen Abend. Eure Mona

milestonecards

Quellen:

Tapete, Poster, Wandhaken – itkids.de

Wickelauflage, Meilensteinkarten – kleineskarussell.de

3 Discussions on
“Wandgestaltung im Babyzimmer”
  • Wow!
    Jetzt ist er also schon da der kleine Mann !!!
    Bei dem wunderbaren Zimmer war er doch viel zu neugierig, um noch länger im Bauch zu bleiben!
    Euch allen alles, alles liebe und genießt diese wunderbare Zeit!!!
    Ganz viele liebe Grüße aus Österreich
    Katrin

  • Herzlichen Glückwunsch! Wie wunderbar 🙂 Das Kinderzimmer sieht traumhaft aus – ich hoffe, ich schaffe es auch noch alles rechtzeitig, denn Zwillinge kommen ja nun mal oft noch früher als gedacht. Ein großes Kompliment an deinen Blog (da hat uns wohl beiden das gleiche Template gefallen ;-))! War schon oft hier und muss sagen, deine Artikel lesen sich richtig toll! Alles Liebe euch vieren und viel Spaß beim intensiven Kennenlernen.
    Janna von doppelherzchen.com

Leave A Comment

Your email address will not be published.