Aus Liebe zur Kreativität

Trendfarben: DIY Ostereier in Puderrosa und Neon

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal mit dem Glücksmädchen Ostereier bemalt – DIY Ostereier in Puderrosa und Neon. Die Farbkombination aus den beiden Trendfarben ist einer meiner liebsten in diesem Jahr. Die Colorkombo wirkt modern und passt sich fast jedem Stil an – ob Minimalistic-, Boho- oder Skandi-Look.

Auch sieht diese Form der selbstgemachten Ostereier nicht gerade so typisch danach aus, als ob sie von Kindern bemalt wären.

Trendy Osterdeko passend zu jedem Wohnstil

Ich bin ja ehrlich gesagt nicht der typische Osterdekofreund, so mit Hasen und Ostereiern überall. Mein Horror sind diese gelb blühenden Äste mit bunten Plastikeiern dran. Aber eine schlichte Osterdeko auf dem Sideboard oder eine schöne Tischdekoration zu Ostern, dürfen es dann doch sein. So haben ein paar schlichte Osterelemente, wie ein Osterei aus Glas und paar süße Osterhasen in Gold ihren Platz auf unserem neuen Regal im Wohnzimmer gefunden. Unsere DIY Ostereier liegen ganz einfach auf einem schönen Steinteller.

Meine liebsten Osterideen aus den letzten Jahrn waren der DIY OSterhase aus Holzkugeln und der DIY Osterkranz aus Wachteleiern

moderne-osterdekoration-in-pastellfarben-mit-diy-ostereiern

DIY-Ostereier-in-Puder-und-Neon

Kinderleichte DIY Ostereier in den Trendfarben Puderrosa und Neon

Je nach Alter der Kinder sind die selbst bemalten Ostereier wirklich super einfach. Ich habe die Eier vorher mit der Grundierung in Puderrosa angemalt. So konnte sich das Glücksmädchen später kreativ austoben. Das geht bei Kindern am besten mit den Fingern. So unperfekt die Eier später dann sind, sehen sie aus wie kleine Design-Unikate.

So wird´s gemacht: die genaue Anleitung findet ihr übrigens in meinem neusten Blogbeitrag für den schön-bei-dir Blog von DEPOT – hoppelt doch schnell mal rüber, wenn ihr die DIY Ostereier nachmachen wollt.

DIY-Osteroeier-selbst-gestalten-in-Puderrosa

ostereier-bemalen-mit-kindern

neonfarben-fuer-diy-ostereier

Frühlingsblumen-Bouqet in praktischer und stylischer Vase

Passend zur Grundierung der Ostereier in Puderrosa ziert ein wunderschönes Frühlingsbouqet aktuell unser Wohnzimmer. Die verschiedenen Blumen stehen in einer neuen Vase, mit der man, dank Lochplatte, wunderschöne Sträuße arrangieren kann, ohne viel Floristenwissen. Ich habe eine Kombination aus Vintagenelken, weißen Tulpen, Ranunkeln, blühendem Ginster und Weidenkätzchen gewählt.

Habt ihr denn einen liebsten Osterdekotrend oder eine bestimmte Lieblingsfarbkombination in diesem Frühjahr?

Habt eine feine Restwoche. Eure Mona

selbstgemachte-osterdekoration

metallregal-im-wohzimmer-mit-osterdeko-in-pastellfarben

wilder-fruehlingsblumenstrauss-in-zartem-rosa-und-weiss

2 Discussions on
“Trendfarben: DIY Ostereier in Puderrosa und Neon”
  • Hey Mona, deine bemalten Ostereier sind ja echt eine coole Idee! Ich finde diese Plastik-Eier auch ganz grässlich. Wenn ich hier aus dem Fenster schaue, sehe ich direkt gegenüber im Garten solche hängen. Jeden Tag. Jeden Morgen. Menno! Da kann man wohl nichts machen, außer bis nach Ostern nicht mehr aus dem Küchenfenster zu schauen 😉

    Ich selbst mag Feiertags-Deko irgendwie gar nicht. Meine Bude sieht immer gleich aus. Nur im Winter liegen mehr (viel mehr!) Decken rum. Die Deko wird bei mir von der Natur selbst gemacht, wenn meine Zimmerpflanzen anfangen zu blühen. Ansonsten gibt es bei mir nur immer wechselnd gerade die Illustration an der Wand, die am Neusten ist oder mir gerade am besten gefällt. Wobei ich mich an meinen eigenen Illustrationen schnell satt sehe und dauerhaft eigentlich nur Illus von fremden Künstlern an der Wand überleben xD – Irgendwie finde ich einerseits komisch, eigene Illustrationen aufzuhängen, andererseits komisch, fremde Illustrationen aufzuhängen… Ich bin paradox und versteh mich da selbst nicht.

    Das einzige Oster-ige bei mir sind Illustrationen von zwei Spiegeleiern, die ich mal gemalt habe und die irgendwie um die Osterzeit wieder in den Vordergrund rücken. – Vielleicht habe ich da auch einfach nur einen schrägen Humor? – Mein Freund versteht die beiden Spiegelei-Illustrationen jedenfalls nicht … Ups. 😀

    Alles Liebe,
    Julia

Leave A Comment

Your email address will not be published.