Aus Liebe zur Kreativität

Trend: schwarzes Steingutgeschirr mit schlichter Wintertischdeko im Nordic-Stil

Was in den 70ern schon einmal Trend war, kommt jetzt in die Schränke und auf den Tisch zurück – Steingutgeschirr. Das Geschirr aus Steingut oder Keramik passt mit seinem nicht perfekten Look ganz zu den Trends Natürlichkeit und Handmade-Look. Auch greift es den Trend auf, dass man im Interior-Bereich im Moment lieber natürliche Materialien einsetzt – Holz statt Plastik, Leinen statt Synthetikstoff.

So passt das Geschirr im Handmade-Look auch ganz hervorragend zu meiner schlichten Wintertischdeko mit natürlichen Materialien. Der Sommer mit seiner Schnelllebigkeit und seinen bunten Farben ist nun langsam zu Ende. Wir verspüren den Drang es uns Zuhause gemütlich zu machen. Mit natürlichen Materialien gelingt das besonders gut. Dazu kommt noch der Einfluss der nordischen Interior-Trends – schlicht, edel und zurückhaltend.

schlichte-tischdeko-mit-schwarzem-steingutgeschirr

schlichte-winterliche-tischdeko

Der Nordische Stil – schlicht, edel und klar

In Zeiten der Digitalisierung und einem immer schneller werdenden Leben, sehnen wir uns immer mehr nach Ruhe und Gemütlichkeit. Nicht umsonst, sind der Skandinavische und der Nordische Stil zurzeit die beliebtesten Einrichtungsstile. Eines der Hauptmerkmale, neben reduziertem, klaren Design, ist die Verbundenheit mit der Natur und natürlichen Materialien. Holz, Stein, Fell, Wolle & Korb – um nur einige der Materialien zu nennen, die diesen Stil so besonders und gemütlich machen.

Durch den Nordischen Stil soll ein Gefühl im eigenen Zuhause entstehen, welches entspannt, geerdet und nicht reizüberflutet ist. Es bedeutet auch, einfach und nachhaltig zu wohnen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal des Nordischen Stils – die Helligkeit. Auch, wenn ein großer Bestandteil des Nordic-Styles die Farben Grau und Schwarz sind, so ist als Gegenpol stets ein großer Teil der Einrichtung und/oder Dekoration in Weiß gehalten, um so viel Helligkeit wie möglich einzufangen.

gedeckter-tisch-im-schlichten-nordic-stil

graeser-und-getrocknete-blumen-als-tischdekoration

In Vasen kommen getrocknete Blumen und Gräser, statt frischen Blumen. Diese wirken so zart und zerbrechlich und fügen sich so ganz wie von selbst in das natürliche Gesamtbild der winterlichen Tischdekoration ein. Am schönsten daran ist, dass man fast unendlich Freude daran hat.

winterliche-tischdeko-mit-schwarzem-steingutgeschirr

schlichte-tischdekoration-im-winterlichen-style

Winterliche Tischdeko mit Steingutgeschirr im Handmade-Look

Nach dem Nordic Style habe ich auch diese winterliche Tischdekoration gestaltet – viel Weiß, schwarzes Steingutgeschirr als Kontrast, viel Natur und nicht zu überladen.

DIY-Tipp: aus einem etwas festeren Draht einen Ring formen (z. B. um eine Flasche herum legen). Dann mit Heißkleber kleinen Tannenzapfen aufkleben – fertig ist eine dezente Tischdekoration. Wenn man den Kranz kleiner macht, lässt sich dieser auch prima als Serviettenring verwenden.

Dieser süße, kleine Tannenzapfenkranz wird zusammen mit einer großen Feder und getrockneten Eukalyptuskapseln zum absoluten Highlight.

schwarzes-steingutgeschirr-im-schlichten-winterlook-dekoriertschwarzes-steingutgeschirr-im-schlichten-winterlook-dekoriert

diy-tannenzapfenkranz-als-winterdeko

Fast am besten jedoch an dem aktuellen Nordic Style und dem damit verbundenen Hang zum Unperfekten gefällt mir, dass man Leinentischdecken nicht mehr bügeln muss und so jede Menge Zeit beim Tisch eindecken spart und diese dann noch für ein Käffchen nutzen kann, bevor die Gäste kommen. Ganz gemütlich eben. Eure Mona

Was gefällt euch am Nordischen Stil am besten?

Noch mehr schöne Bilder der winterlichen Tischdeko und die Bezugsquellen findet ihr übrigens in meinem neusten Gastbeitrag für den schön-bei-dir-Blog von DEPOT.

steingutgeschirr-fuer-den-gedeckten-tisch

2 Discussions on
“Trend: schwarzes Steingutgeschirr mit schlichter Wintertischdeko im Nordic-Stil”
  • Wow, das Geschirr und die Tischdeko sind total schön. Steingutgeschirr gefällt mir im Moment besonders gut, gerade wenn es nicht ganz einheitlich und handgemacht aussieht. Die kleinen Zapfenkränze werde ich mir für Weihnachten mal auf die ToDo Liste setzen. Einfach toll…
    Liebe Grüße
    Silke

Leave A Comment

Your email address will not be published.