Aus Liebe zur Kreativität

DIY Adventskalender aus Papprohren & Pappbechern

Langsam, ganz langsam, neigt sich das Jahr dem Ende zu und somit rückt auch die Weihnachtszeit immer näher. Das erste, was mich immer in Weihnachtsstimmung bringt, ist das Basteln von Adventskalendern. Dieses Jahr habe ich mir das Thema Upsycling für meinen DIY Adventskalender vorgenommen, d.h., Dinge, die man nicht mehr braucht und sonst wegwerfen würde, für etwas Neues wieder zu verwenden.

Als Kind habe ich den Adventskalender und die Zeit drumherum immer so geliebt. Meine Mama hat jedes Jahr für mich und meine beiden Geschwister einen Adventskalender selbst gebastelt. Nie (!) gab es einen fertig gekauften Kalender. Und dann war da noch die schöne Spannung, die mit jedem Tag, an dem man ein Türchen öffnen aufbaut hat. Jeden Tag daran erinnert zu werden, wie viele Tage es nur noch bis Heiligabend sind und das auch noch mit einer Süßigkeit oder kleinem Geschenk versüßt zu bekommen – einfach herrlich. Und da ich Basteln und Tradition so liebe und die Weihnachtszeit eine meiner liebsten im Jahr ist, liebe ich natürlich auch das basteln eines Adventskalenders.

In der Kombination aus DIY und Upcycling entstand dann dieser Adventskalender aus Papprollen und Pappbechern im Farbschema Natur, Schwanz, Weiß & Kupfer.

DIY-Adventskalender

DIY-Adventskalender-aus-Papprollen

DIY-Adventskalender-in-Schwarz-und-Kupfer

Schritt für Schritt zum DIY Adventskalender aus Papprollen

Benötigtes Material

  • MDF Platte (70cmx70cm; Stärke 3mm) im Baumarkt zuschneiden lassen
  • Tafelfarbe
  • Kreide
  • Lackröllchen
  • mind. 3 große Papprollen (z. B. Postertransportrollen oder Innenrollen von Papierplottern aus dem Kopieshop)
  • Säge oder sehr scharfes Messer
  • Kraftkleber
  • Einweg-Pappbecher
  • Bäckergarn
  • Etiketten
  • Zahlenstempel
  • Washi-Tape
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift (evtl. zum Anzeichnen)

Material-DIY-Adventskalender

Und so wird´s gemacht:

  1. Die MDF-Platte mit der Tafelfarbe anstreichen. Gut trocknen lassen.
  2. Währenddessen die Papprollen in 5-7cm breite Stücke schneiden – insgesamt 24 Stück
  3. Die fertig geschnittenen Pappringe kranzförmig mit dem Kraftkleber auf die Platte aufkleben. Tipp: in die Mitte der Platte mit Hilfe eines Runden Gegenstands (z. B. ein Teller) einen Kreis aufzeichnen, so lässt sich der Kranz einfacher gestalten.
  4. Für die Adventskalenderschachteln bei den Pappbechern zuerst rundherum den Rand ca. 2 cm abschneiden. Danach mit der Schere 8 senkrechte Schlitze (gleicher Abstand zueinander und gleiche Länge) Richtung Becherboden schneiden. Dann die 7 entstandenen Laschen nach Innen klappen. So entsteht eine kleine Box.
  5. Die fertigen 24 Pappbecherboxen mit kleinen Geschenken & Co. befüllen und nach Lust und Laune mit Bäckergarn und Washi-Tape verzieren.
  6. Nummern anbringen: entweder Nummern mit Zahlenstempeln auf Pappanhänger stempeln oder kleine Holzzahlen mit Kleber aufkleben.
  7. Die fertigen Boxen in den 24 Pappkreisen verteilen und die Tafel noch mit Kreide etwas weihnachtlich bemalen. FERTIG ist der DIY Adventskalender.

 

Wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Eure Mona

 

Anleitung-DIY-Adventskalender

DIY-mit-Stempeln

Merry-Christmas

 

Weitere Adventskalender Ideen findest du auf der Übersichtsseite Adventskalender selber basteln

9 Discussions on
“DIY Adventskalender aus Papprohren & Pappbechern”

Leave A Comment

Your email address will not be published.